Pfefferminze

Menthae piperitae folium

Über die Pflanze

Synonyma:

Edelminze, Gartenminze, Englische Minze, Katzenkraut

Vorkommen:

Kulturpflanze

Beschreibung der Pflanze:

Eine aus 3 Minzarten gekreuzte Pflanze, die nur durch Stecklinge vegetativ vermehrt werden kann. Die etwa 60cm hohe Pfefferminze besitzt grob gezähnte, länglich elliptische 3 – 9 cm lange Blätter, die kreuzgegenständig am violett überlaufenden vierkantigen Stängel stehen. Die rosarotenblüten bilden dichte, ährenartige Blütenstände.

Inhaltstoffe:

Ätherisches Öl (hauptsächlich Menthol), Lamiaceen-Gerbstoffe, Flavonoide

Wirkung: 

krampflösend, Gallenfluss fördernd, blähungstreibend

Zubereitung:

Aufguss von 1 Teelöffel Droge je Tasse, 3 – 4 x täglich eine Tasse zwischen den Mahlzeiten trinken

Verwendung:

Bei Verdauungsbeschwerden. Äußerlich bei Muskel-, Nerven- und Kopfschmerzen. Als Geschmackskorrigens in vielen Teemischungen, in Mundwässern, Zahnpasten, Schokoloaden, Süßwaren, Likören

Hinweis:

Pfefferminzspiritus: Bei Verdauungsbeschwerden 3 – 4 x täglich 15 Tropfen verdünnt zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

Email
office@brauhaus-apotheke.at
Telefon
01 8021480
Adresse
Brauhausstraße 13c
2320 Schwechat
error: Content is protected !!