Rosmarin

Rosmarini folium

Über die Pflanze

Synonyma:

Folium Rosmarini

Vorkommen:

Mittelmeergebiet, Portugal

Beschreibung der Pflanze:

Immergrüner, duftender, bis zu 2m hoher Strauch, mit etwa 3cm langen, 4mm breiten, linealischen, ledrigen, ganzrandigen, oberseits etwas runzeligen nach unten eingerollten Blättern, die unterseits hellgrün und weißfilzig behaart sind. Der ebenfalls weißfilzig behaarte Blütenstand zeigt blasslila Blüten, die als Früchte braune Nüsschen bildnen.

Inhaltstoffe:

Ätherisches Öl, Lamiaceen-Gerbstoffe, Bitterstoffe

Wirkung: 

krampflösend, durchblutungsfördernd

Zubereitung: 

Aufguss von 2g Droge je Tasse oder 50g auf ein Vollbad

Verwendung:

Bei Verdauungsbeschwerden. Äußerlich bei rheumatischen Erkrankungen und Kreislaufbeschwerden in Form von Bädern (Bäder: bei Hautverletzungen, fieberhaften Erkrankungen, Herzinsuffizienz und Hypertonie ist Vorsicht geboten!) Häufige Verwendung in der Lebensmittelindustrie, als Gewürz

Email
office@brauhaus-apotheke.at
Telefon
01 8021480
Adresse
Brauhausstraße 13c
2320 Schwechat
error: Content is protected !!